Integration

Das Städtenetz QuattroPole hat das Leitbildprojekt BS1 initiiert: Konzept für die Integration von Ausländern: „Austausch und Nutzung der erarbeiteten Fachkompetenzen und Erfahrungen in den vier Städten im Politikbereich Integration“.

Zuwanderungskonferenz

Am 22. November 2017 trafen sich die Experten für Zuwanderung und Integration der Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier im Rathaus Metz zu einem Erfahrungsaustausch über modellhafte Praktiken in ihren Städten.

Foto : - QuattroPole

Foto : - QuattroPole

Foto : - QuattroPole

Das Thema Migration stellt derzeit die Sozialpolitik in allen europäischen Ländern auf den Prüfstand. Dem Städtenetz QuattroPole Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier war es daher ein Anliegen, die Zuwanderung über seine Arbeitsgruppe Kommunale Sozialpolitik in den Fokus seiner Aufmerksamkeit zu rücken. Im Anschluss an verschiedene Arbeitssitzungen der vier Stadtverwaltungen hat die Arbeitsgruppe Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet zu einem Austausch über die bewährten Vorgehensweisen eingeladen, die in den Städten Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier verfolgt werden und dazu beitragen, die Zuwanderung als Chance für unsere vier Städte zu gestalten. Die Konferenz fand am Mittwoch, den 22. November 2017, im Rathaus von Metz statt.

„Heute ist uns in den QuattroPole-Städten nicht mehr bewusst, dass die Menschen eine unterschiedliche Herkunft haben. Wir sind die Erben dieser prägenden Geschichte der Zuwanderung.“
Vincent Ferry

Ein ausführlicher Bericht verfasst der Fachaustausch und die inhaltlichen Diskussionen.

Rückblick