Adventszeit

Romantische Adventszeit in den QuattroPole-Städten

Ab Ende November laden die Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier zum beschaulichen „Weihnachtsmarkt-Hopping“.

Bratäpfel, gebrannte Mandeln und Glühwein - schon bald beginnt wieder die besinnlichste Zeit des Jahres und läutet damit den Start der Adventsmärkte ein. Ab Ende November laden die Städte Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier zum beschaulichen „Weihnachtsmarkt-Hopping“. Unzählige Lichterketten erleuchten dann wieder die Straßen der QuattroPole-Städte, die nur jeweils eine Stunde voneinander entfernt liegen. Für Besucher also der ideale Zeitpunkt, um den besonderen Charme der drei Nachbarländer Luxemburg, Frankreich und Deutschland in der Vorweihnachtszeit mit wenig Zeitaufwand selbst zu erleben. Jede QuattroPole-Stadt hat dabei ihren eigenen Stil, ein besonderes Flair zu verbreiten und die Herzen von Kindern und Erwachsenen zu erobern.

Weihnachtliches Luxemburg

Winterlights in Luxemburg - Marc Lazzarini-Standart / LCTO

Winterlights in Luxemburg - Marc Lazzarini-Standart / LCTO

Winterlights in Luxemburg - Marc Lazzarini-Standart / LCTO

Vom 18. November 2022 bis 8. Januar 2023 findet in Luxemburg das Winterlights Festival statt, welches die Hauptstadt mit  Weihnachtsmärkten an verschiedenen Standorten, Konzerten, Ausstellungen, Veranstaltungen und einem Animationsprogramm für Kinder in ein einzigartiges Ambiente tauchen lässt. Die großen und kleinen Weihnachtsmärkte in der Stadt laden Besucher bis zum 1. Januar 2023 dazu ein, bei einem Glühwein luxemburgische Spezialitäten wie „Gromperekichelcher“ (Kartoffelpuffer) oder „Boxemännercher“ (Hefeteigmänner) zu probieren. Der „Waantermaart“ (Wintermarkt) auf dem Place de la Constitution bietet ein besonderes Highlight: Hoch hinaus geht es auf dem rund 32 Meter hohen Riesenrad, das einen einzigartigen Panoramablick über das Petrusstal gewährt. Etwa fünf Minuten Fußweg entfernt bezaubert der traditionsreiche „Lëtzebuerger Chrëschtmaart“ auf dem Place d’Armes durch seine märchenhafte Atmosphäre Einheimische und Besucher gleichermaßen. Auch in diesem Jahr sind der „Niklosmaart“ auf dem Place de Paris und der „Wanterpark" auf der Kinneskwiss wieder dabei. Während des Winterlights Festivals sind die Geschäfte in der Stadt auch sonntags geöffnet.

Weitere Informationen unter https://www.vdl.lu/de/aktuelles/winterlights-2022

Vorweihnachtszeit in Metz

Weihnachtsmarkt in Metz - Jean-Claude Verhaegen / QuattroPole

Weihnachtsmarkt in Metz - Jean-Claude Verhaegen / QuattroPole

Weihnachtsmarkt in Metz - Jean-Claude Verhaegen / QuattroPole

Vom 18. November bis 24. Dezember 2022 erleben Besucher den Zauber des größten Weihnachtsmarktes in ganz Lothringen. Der Duft von Glühwein, Lebkuchen und Honig erfüllt die Straßen der „leuchtenden Stadt“ Metz – die festliche Beleuchtung setzt dabei das außergewöhnliche architektonische Erbe besonders in Szene. Auf insgesamt fünf Plätzen in der Altstadt erleben Besucher den Zauber der Vorweihnachtszeit und finden dort alles, was das Herz begehrt. Die traditionellen Handwerker freuen sich darauf, ihre Kunst am Place St. Louis und am Place St. Jacques an zahlreichen Ständen zu präsentieren. Am Place d'Armes genießen Groß und Klein auf dem Riesenrad in 60 Metern Höhe eine phantastische Aussicht über die Kathedrale und die gesamte Stadt. Eine Besonderheit in diesem Jahr ist der City Skyliner am Place de la République, ein Aussichtsturm, von dem aus man das weihnachtlich beleuchtete Metz bewundern kann. Die festlich geschmückten Geschäfte im Stadtzentrum sind an allen Adventssonntagen geöffnet.

Weitere Information unter https://noelametz.fr/

42. Trierer Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt Trier Hauptmarkt - Christian Millen / Trier Tourismus und Marketing GmbH

Weihnachtsmarkt Trier Hauptmarkt - Christian Millen / Trier Tourismus und Marketing GmbH

Weihnachtsmarkt Trier Hauptmarkt - Christian Millen / Trier Tourismus und Marketing GmbH

Trier versüßt seinen Besuchern vom 18. November bis 22. Dezember 2022 das Warten auf den herbeigesehnten Weihnachtsabend in besonderer Atmosphäre. Vor der imposanten Kulisse des Trierer Doms und auf dem mittelalterlichen Hauptmarkt laden liebevoll dekorierte Verkaufsstände zum Bummeln und Genießen ein.  Der Trierer Weihnachtsmarkt hat bei der Online-Abstimmung der Tourismusplattform „EuropeanBestDestinations“ den ersten Platz in Deutschland erzielt und trägt damit den offiziellen Titel: „Bester Weihnachtsmarkt in Deutschland als Reiseziel 2022“. Das einzigartige Dekorationskonzept für die Verkaufsstände und der kunsthandwerkliche Weihnachtsschmuck sind ein besonderes Merkmal des 42. Trierer Weihnachtsmarktes. Mit leckeren regionalen Spezialitäten lässt es sich hier stimmungsvoll und gemütlich in der Altstadt von Trier bummeln. Den originalen „Winzerglühwein“ von der Mosel und den „Glühviez“ von Apfelbäumen aus der Eifel schätzen besonders die Besucher aus Frankreich und Belgien. Nur in Trier residiert die einzige Glühweinkönigin in Deutschland, als Botschafterin für das beliebte Heißgetränk.

Weitere Informationen unter www.trierer-weihnachtsmarkt.de

Am ersten Adventswochenende, vom 24. bis 27. November 2022, findet außerdem der Trierer Sterntaler Weihnachtsmarkt statt. Bereits seit 2014 lädt die Kulturkarawane zu Beginn der Weihnachtszeit zum Weihnachtsflanieren in den historischen Gemäuern des Brunnenhofes ein. Über 20 Aussteller präsentieren hier außergewöhnliche, mit Hand und Herz hergestellte Produkte zwischen bunt beleuchteten Arkaden des ehemaligen Kreuzgangs direkt neben der Porta Nigra.

Weitere Informationen finden Sie unter www.kuka-trier.de/sterntaler-weihnachtsmarkt/

Adventszeit in Saarbrücken

Saarbrücker Christkindl-Markt 2021 - visit Saarbrücken

Saarbrücker Christkindl-Markt 2021 - visit Saarbrücken

Saarbrücker Christkindl-Markt 2021 - visit Saarbrücken

Einer der traditionsreichsten und größten Weihnachtsmärkte in Südwestdeutschland ist in Saarbrücken zu finden. Auch in diesem Jahr findet vom 21. November bis 23. Dezember der traditionsreiche Saarbrücker Christkindlmarkt auf dem St. Johanner Markt und in der Bahnhofstraße statt. Täglich von 11-21 Uhr können die Gäste an rund 80 weihnachtlich geschmückten Buden köstliche Leckereien genießen und weihnachtliche Artikel und Geschenke erwerben. Besonders beliebt ist der „fliegende Weihnachtsmann“, der täglich um 17 und 19 Uhr mit seinem Rentierschlitten über den Saarbrücker Christkindlmarkt schwebt. Aus luftiger Höhe erzählt er Jung und Alt die Geschichte von Rudolf, seinem Rentier mit der roten Nase. Ein weiteres Highlight ist die Kunststoff-Eisbahn in der Bahnhofstraße, auf der Kinder und Erwachsene Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen können. Der Hauptsponsor Energie SaarLorLux bietet hier in seiner „Knips-Mich“-Weihnachtshütte allen Interessierten professionelle Fotos an. Die Hütten und Fahrgeschäfte in der Bahnhofstraße bleiben nach Heiligabend noch bis 30.12.2022 täglich von 10-20 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen unter www.christkindlmarkt-sb.de

Weihnachtsgarten im Deutsch-Französischen Garten am 25. bis 27. November

Der traditionsreiche Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt verwandelt am ersten Adventswochenende den Deutsch-Französischen Garten in einen „Weihnachtsgarten“. Oberbürgermeister Uwe Conradt eröffnet die Veranstaltung offiziell am Freitag, 25. November, 20 Uhr, an der Musikmuschel. Rund um den Deutschmühlenweiher laden mehr als 140 Stände dazu ein, durch den DFG zu bummeln, sich außergewöhnliche weihnachtliche Mitbringsel auszusuchen und das kulinarische Angebot zu genießen. Besucherinnen und Besucher erwartet zudem ein kulturelles Rahmenprogramm mit weihnachtlichen Klängen auf der Sparkassen Wasserbühne und der Musikmuschel.

Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt - Tom Gundelwein

Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt - Tom Gundelwein

Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt - Tom Gundelwein